'12 von 12' im November 22

13:19 Uhr.

Der heutige Blitz-Blog-Beitrag ist wieder mal eine kleine Challenge. Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass ich Challenges liebe. 🤣


Judith von Sympatexter hat vorgestern dazu aufgerufen, den 12. November in einem speziellen Format zu verbloggen. Ich habe mich jetzt gerade entschieden, diesem Aufruf zu folgen und es in 30 Minuten zu erledigen. Um 13:49 Uhr muss ich also durch sein. 😉


Das Format: 12 Fotos vom 12. eines Monats, eine kleine Einführung ins Thema (das habe ich hiermit erledigt 😉) und einen Kommentar zu jedem Foto. That's it. Schaffe ich, oder?


Es wird also wieder ein persönlicher Blog-Beitrag. Falls du diese persönlichen Beiträge magst, lasse mir gerne ein Kommentar hier. Und auch sonst, ich nehme auch kritische Kommentare!


12 von 12, let's go!

Nr. 1

Heute ist in Richterswil Räbe-Chilbi. Ich bin mindestens 5x angesprochen worden, dass ich ein Abzeichen brauche, um am Umzug teilzunehmen. Obligatorisch! Schliesslich habe ich für uns alle eines gekauft (ein teurer Spass gewesen 🤣). Ich bin also gewappnet, sollte die Chilbi-Polizei kommen!



Nr. 2

Ich schreibe heute den Newsletter für morgen vor. Ich mache das immer so: ich arbeite dann, wenn ich gerade den Impuls empfange und Lust darauf habe. Das ist ein Canva-Bild, das ich für den Newsletter vorbereitet habe und auf meinen kostenlosen Adventskalender hinweisen soll.



Nr. 3

Gian bereitet die Kürbissuppe vor (auf seine ganz eigene Art und Weise😍). Sie wurde meeega lecker! Falls du das Rezept willst, folge Gian auf Instagram. Dort postet er regelmässig leckere Rezepte.



Nr. 4

Was hier so seltsam aussieht, ist unglaublich lecker geworden. Ein Hot Gin, zum ersten Mal gemacht und einfach mal intuitiv ein paar Zutaten in die Pfanne geworfen: Apfelsaft, frischgepresste Orangen, Ingwer, Zimtstangen, Vanillestengel, Nelken, Orangenschale. Der Gin kam am Schluss dazu. Wir mögen nämlich kein Glühwein und wollten etwas Wärmendes mit an den Umzug nehmen.



Nr. 5

Auf der Praxisterrasse. Gian's Sohn hilft mit beim Räben aufstellen. Bald geht's los!



Nr. 6

Es geht los! Zuerst laufen die Kleinen. Alle haben tolle Figuren in die Räben geschnitzt und sie zu spannenden Sujets zusammengebaut.



Nr. 7

Eine Uhr...? Ich verstehe bei den meisten Sujets ehrlich gesagt nicht, was es damit auf sich hat, aber das ist egal. Die Stimmung bei uns auf der Terrasse ist wunderbar und die Lichter wärmen das Herz. Auch auf den Fenstersimsen aller Häuser stehen geschnitzte Räben. Wunderschön.



Nr. 8

Hier wird noch Werbung in das Sujet reingepackt. Der Turnverein will eine neue Halle. Das nenne ich Good-Old-Marketing-Skills. 🥳



Nr. 09

Der Umzug ist vorbei. Überall stehen noch Menschen und aus den Häusern klingt Musik. Die Sujets werden bis morgen ausgestellt. Pinocchio im Hintergrund bewegt sich sogar! Ich fühle mich übrigens pudelwohl, wie eine Königin, auf der VIP-Terrasse im Dorfkern. Perfekter Abend!



Nr. 10

Wir schlendern noch etwas durch die Gassen. In diesem Garten haben sie alles gegeben mit Schnitzen, wie im Zauberland.



Nr. 11

Wunderschön, all die aufgestellten Räben. So sieht's heute an jeder Ecke aus.

Rund 19'000 Besucher sind gekommen!



Nr. 12

Wieder zuhause, nach einem langen Tag und einigem Hot Gin. 🤣 Franek, unser Kater, geniesst Gian's lustige Energie auf seinem Schoss liegend (siehst du ihn?😉).



13:55 Uhr

Nicht ganz geschafft, ich hab 36 Minuten für diesen Beitrag gebraucht! 😉 Ist aber ganz egal! Ich hatte trotzdem Spass. 🥳



Im nächsten Blog-Beitrag gibt's wieder Content, versprochen! Ich weiss auch schon worüber ich schreiben werde.


Bis dann, alles Liebe!



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen