top of page

Die 64 Tore im Human Design

Aktualisiert: 12. Okt. 2023

Mein ganz persönliches Experiment führt mich dieses Jahr in die intensive Auseinandersetzung mit allen 64 Toren und zwar entsprechend der Wanderung der Sonne durch jedes einzelne Tor.


Ich nehme dich mit auf diese Reise und erweitere den Blog Beitrag alle 5-6 Tage um ein weiteres Tor, nämlich im natürlichen Ablauf, wie die Sonne im Jahresverlauf durch die 64 Tore im Human Design wandert.



Ein Überblick über die 64 Tore des Human Design mit allen wichtigen Infos.
Die 64 Tore des Human Design


Hier sind die 64 Tore im Human Design im Überblick


Das findest du in diesem Blog Beitrag:

Tor 41, die Vorstellungskraft, das Tor der Einschränkung
Tor 19, die Annäherung, das Tor der Bedürfnisse
Tor 13, die Feststellung, das Tor des Zuhörers
Tor 49, die Moral, das Tor der Prinzipien
Tor 30, die Sehnsucht, das Tor der Leidenschaft
Tor 55, die Entschlossenheit, das Tor der Fülle
Tor 37, der Gemeinschaftssinn, das Tor des Friedens
Tor 63, die Bedenken, das Tor des Zweifels
Tor 22, die Anmut, das Tor der Offenheit
Tor 36, die Einfühlsamkeit, das Tor der Durchdringung
Tor 25, die Unberührtheit, das Tor der universellen Liebe
Tor 17, die Ansicht, das Tor der Erwartungen und Meinungen
Tor 21, das Durchsetzungsvermögen, das Tor der Selbstkontrolle
Tor 51, die Courage, das Tor der Initiation und des Schocks
Tor 42, die Entwicklung, das Tor des Wachstums
Tor  3, der Neubeginn, das Tor der Innovation
Tor 27, die Selbstlosigkeit, das Tor der Fürsorge
Tor 24, die Selbsterkenntnis, das Tor des Realismus
Tor  2, die medialen Fähigkeiten, das Tor der Öffnung für den Flow
Tor 23, die Klarheit, das Tor der Assimilation
Tor  8, der Aufbau, das Tor der Authentizität
Tor 20, die Gegenwärtigkeit, das Tor der Achtsamkeit im Jetzt
Tor 35, der Aufschwung, das Tor der Erfahrung
Tor 45, das Sicherheitsbedürfnis, das Tor des Sammlers
Tor 12, die Angemessenheit, das Tor der Zurückhaltung
Tor 15, die Anpassungsfähigkeit, das Tor der Extreme
Tor 52, die Beharrlichkeit, das Tor der Zurückhaltung
Tor 39, die Auseinandersetzung, das Tor der Neuausrichtung und der Dynamik
Tor 53, die (Selbst)verwirklichung, das Tor der Anfänge und Expansion
Tor 62, die Präsentation, das Tor der Vorbereitung
Tor 56, die Anregung, das Tor der Expansion
...




Tor 41, die Vorstellungskraft, um aus der Einschränkung zu entkommen.
Tor 41 Human Design

Tor 41 - Die Minderung, das Tor der Einschränkung


Heute hat das energetische Human Design Jahr begonnen, nämlich mit dem Eintritt von Tor 41 in die bewusste Sonne, heute morgen um 08:39 Uhr.




Damit im Zusammenhang steht auch das Startcodon unserer DNA. Es codiert die Aminosäure Methionin und zeigt vereinfacht ausgedrückt den Startpunkt für Entwicklung im Körper und im Energiefeld an.


Tor 41 ist der Antrieb und der grundlegende Entwicklungsdruck im Wurzelzentrum für die Suche nach neuen emotionalen Erfahr


ungen. Es geht um die Hoffnung und die Sehnsucht, um der Einschränkung zu entkommen. Es ist die Hoffnung und die Fantasie von einer neuen Erfahrung, die es ermöglicht, über eine Einschränkung hinauszuwachsen. Die Hoffnung, um dise Entwicklung zu vollziehen, wird durch Emotionen angetrieben.


Je nach Feinfühligkeit bist du dir jetzt der morphogenetischen Felder bewusst, in welchen du Informationen aus der Vergangenheit und der Zukunft wahrnehmen kannst und zusammen mit dem Gegenspieler Tor 31 in der bewussten Erde - das Tor der Führung - die Führerschaft im Kollektiv in Frage stellen kannst und willst.


Die Aufgabe von Tor 41 ist es, die Energie auf die nächste Ebene zu bringen, damit Entwicklung geschieht. Vorahnungen und Impulse, die du jetzt empfängst, kannst du dir wie Downloads aus dem morphogenetischen Feld vorstellen.


Der Schatten von Tor 41 ist es, diese Impulse nicht zu manifestieren, sondern nur davon zu träumen, dich danach zu sehnen, ohne in die Umsetzung zu kommen. Daraus entsteht auch der Entwicklungsdruck, der entweder im Leiden verhaftet bleibt - oder sich ins Licht entwickeln kann, wenn Hoffnung durch Emotion in die Umsetzung „drückt“.


Mit Tor 41 hast du also durch Bewusstheit die Fähigkeit und das Potential, neue Visionen und Vorstellungen in dieser Welt zu manifestieren. In Verbindung mit deiner kreativen Quelle kannst du dich jetzt entwicklen, wenn du bereit bist, dich aus der Sehnsucht zu befreien.




Tor 19 - Die Einstimmung, das Tor des Anspruchs und der Sensibilität
Tor 19 Human Design



Tor 19 - Die Einstimmung, das Tor des Anspruchs und der Sensibilität


Am 27.01. um 21:22 Uhr tritt die Sonne in Tor 19 ein.


Tor 19 ist die Fähigkeit, deine eigenen emotionalen und materiellen Bedürfnisse - und auch die der Gemeinschaft - zu erfüllen.


Tor 19 liegt im Wurzelzentrum und strebt zu Tor 49 im Emotionszentrum, somit erzeugt es den Druck, sensibel und emotional verletzbar zu sein, um die Bedürfnisse der anderen zu bemerken und zu befriedigen.


Dieses Tor regt dazu an, sich gut um die eigenen Ressourcen zu kümmern, aber gleichzeitig weckt es das Feingefühl für die Bedürfnisse anderer und den Druck, diese Bedürfnisse zu befriedigen, damit es Harmonie und Fortbestand in der Gemeinschaft gibt.


Gemeinschaft und Herzverbindung werden durch Tor 19 genährt, was jetzt motiviert, diese Gemeinschaften zu pflegen.


Sensibilität und emotionale Verletzbarkeit helfen dabei, zu spüren, was andere fühlen und brauchen, bevor sie es selbst wahrnehmen.


Tor 19 bringt also auch das Bedürfnis hervor, in Herzverbindungen gehen und Teil einer Gemeinschaft zu sein. Gleichzeitig regt es auch den Wunsch an, von dieser Gemeinschaft ebenso gebraucht zu werden.


Der Druck, für andere zu sorgen, kann gleichermassen auch der Schatten sein und dazu führen, das die eigenen Bedürfnisse missachtet und zu viele Kompromisse eingegangen werden.


Das Potential von Tor 19 ist die Feinfühligkeit und die Berührung, nicht zwingend körperlich. Dieses wird erreicht, wenn der Druck positiv zur Entwicklung genutzt wird, statt in Abhängigkeit endet. Klare Deals und ein gutes Bewusstsein für die eigenen Bedürfnisse helfen jetzt, starke Gemeinschaften aufzubauen.




Tor 19 - Die Einstimmung, das Tor des Anspruchs und der Sensibilität
Tor 19 Human Design

Tor 13, die Feststellung, das Tor des Zuhörers


Tor 13 ist die Fähigkeit, durch achtsames Zuhören wahrzunehmen, was der Gemeinschaft guttut und die Geheimnisse anderer Menschen zu bewahren.




Mit Tor 13 hast du die Achtsamkeit und Offenheit auszuwerten, was gehört wird und zu wissen, was getan werden muss, um Besseres zu erschaffen.


Am 02.02. um 10:18 Uhr tritt die Sonne in Tor 13 ein.


In den GeneKeys wird Tor 13 wunderschön beschrieben: Vom Lauschen der Liebe. Zuhören, mit dem ganzen Sein. Die Verarbeitung von Lebenserfahrungen auf einer emotionalen Ebene.


Dieses Tor ist besonders offen für Interaktion und Zuhören, damit es sich anhand der Reflexion der Vergangenheit orientieren kann. Tor 13 kann aus dem Alten das Wesentliche auswerten, um Historisches aufzuarbeiten. Es kann Menschen Geschichten erzählen, die bleiben. Durch das Potential der Achtsamkeit kann Tor 13 Geschichten entwickeln, die für andere Beitrag sind. Es ist ein Vermittler von alten Weisheiten, damit sich Fehler nicht wiederholen.


Menschen mit Tor 13 sind empathisch und einfühlsam. Ihnen werden gerne Dinge erzählt. Tor 13 ist der Berichterstatter des Lebens, der Sammler von Informationen.


Tor 13 liegt im Selbstzentrum und strebt zur Kehle, zu Tor 33, die Planung (wo die Geschichten ausgedrückt werden).


Tor 13 spürt den Wunsch, Dinge zu wissen. Das kann gleichzeitig auch der Schatten sein (zum Beispiel als Brückentor, der einen Split schliesst und dich „ganz“ machen würde).


Das Potential von Tor 13 ist das Urteilsvermögen, welches auf individueller Ebene beim Betrachten der eigenen Sichtweisen und emotionalen Verknüpfungen beginnt. Es ist die Gabe, eigene und fremde Erfahrungen zu hören, zu fühlen und zu teilen.

Im Licht ist die Kommunikation klar und du sprichst Wahrheit und Weisheit aus.


Im Schatten fällt es schwer, alte Geschichten loszulassen, in denen du dich selbst als Opfer siehst. Das Angstthema von Tor 13 ist es, den eigenen Neigungen nicht mehr folgen zu dürfen und keine Lösungen aus den eigenen Erfahrungen des Lebens mitteilen zu können.

Schenke dir Freiheit Freiheit von der Vergangenheit und schreite freudig ins Jetzt hinein. Nutze dabei deine Fähigkeit, die Erfahrungen aus den Geschichten in neue Erzählungen zu verpacken, um die Weisheiten auch für andere zugänglich zu machen.




Tor 49: Das Tor der Prinzipien, die Moral
Tor 49 Human Design

Tor 49: Das Tor der Prinzipien, die Moral

Am 07.02.23 um 23:30 Uhr wandert die Sonne weiter zu Tor 49.


Hier geht es um deine Prinzipien, die die emotionale Basis und Stabilität bildet, um in einer Gemeinschaft zu leben.


Die emotionale Färbung entsteht durch das Zuhause von Tor 49, das Emotionszentrum.


Tor 49 kann entweder sehr sensitiv oder unsensibel für die Bedürfnisse anderer sein. Es geht nur darum, wer hinter den Prinzipien steht und diese auch unterstützt.


Tor 49 verlangt Gehorsam und wie alles in unserer Welt kann auch diese Energie ins negative Extrem fallen, in die Ablehnung. Im Schatten findet sich der schlafende Auslöser für den Vorgang, der den kollektiven Aufstieg zu höherem Bewusstsein startet. Wird dieser genetische Auslöser aktiviert, ist das der Schlüssel für die Entwicklung in eine Veränderung der emotionalen Verhaltensmuster.


Verharre also nicht in Kompromissen, Beziehungen und Verträgen, die deinen Werten nicht entsprechen oder in denen dein Wert nicht geschätzt wird, sondern schaffe Bewusstsein für das Potential in dir.


Im Licht inspiriert Tor 49 andere Menschen, sich in Sinne ihrer höchsten Prinzipien zu entwickeln und mehr im Frieden und nach den höchsten Werten zu leben. Es definiert die Regeln des Zusammenlebens in einer Gemeinschaft und kann als eine stille Revolution verstanden werden, wenn höhere Frequenzen den Schatten durchdringen und Veränderung einläuten.


Das Emotionszentrum ist der Sitz des emotionalen Bewusstseins, weshalb auch Ängste hier zuhause sind. Mit Tor 49 in Verbindung ist die Angst vor Zurückweisung und Unberechenbarkeit sowie vor Naturgewalten.




Tor 30, die Sehnsucht, das Tor der Leidenschaft
Tor 30 Human Design

Tor 30, die Sehnsucht, das Tor der Leidenschaft

Heute, am 13.02. um 12:55 Uhr tritt die Sonne in Tor 30.1 ein.


Tor 30 liegt im Emotionszentrum und will sich mit Tor 41 im Wurzelzentrum verbinden.


Hier ist die grosse Sehnsucht, alles sehr tief zu fühlen und neue Erfahrungen zu machen. Tor 30 will alles ausprobieren.


In den GeneKeys wird Tor 30 als das „himmlische Feuer“ bezeichnet. Tor 30 treibt dich an, dich ständig mit deinen Begierden auseinanderzusetzen und die Grenzen deiner Gefühle und Möglichkeiten zu ergründen.


Es ist die Leidenschaft, um an Dingen dranzubleiben und Träume zu leben.


Der Schatten dabei ist, in der Vision und Vorstellung zu verharren, immer nur die Begierde nach etwas zu fühlen, aber die Träume nicht umzusetzen. Es kann sein, dass du dein Leben lang träumst, von Dingen, die du gerne leben würdest, aber niemals in die Umsetzung kommst. Es kann sein, dass dich diese bittersüsse Sehnsucht innerlich auffrisst und du niemals ganz glücklich bist, egal wie viele Möglichkeiten dir dein Leben zuspielt.


In den GeneKeys wird diese Begierde und Sehnsucht als genetischen Hunger bezeichnet. Auf kollektiver Ebene betrachtet hat die Begierde die Aufgabe, uns zu Fehlern zu verleiten, damit wir uns entwickeln. Es ist der genetische Hunger, sich selbst zu erfahren, sowohl in den dunklen wie auch in den hellen Aspekten des Seins.

Sei dir deiner Sehnsucht bewusst und visioniere ohne Erwartungen. Gib dich der Begierde und Sehnsucht hin, ohne dich zu darin zu verkrampfen.


Tor 30 ist gleichzeitig auch die Fähigkeit, Sehnsucht und Leidenschaft so lange zu halten, bis die Vision sich manifestiert.

Nutze diesen Aspekt im Licht in den nächsten paar Tagen bewusst, um deine Träume ins echte Leben zu holen (am Sonntag, 19.02. wandert die Sonne in der Nacht zu Tor 55 weiter).


Nimm diese Energie bewusst wahr und teile deine Leidenschaft mit anderen, um gemeinsam Träume zu erfüllen. Du bist momentan ja nicht die einzige, die diese Energie spürt. 💜


Wie in allen Toren des Emotionszentrums ist eine emotionale Angst versteckt. Hier geht es um die Angst vor dem Schicksal.

Wenn du deine Sehnsucht unterdrückst, wird das Leben todernst. Ebenso kannst du aber ins andere Extrem fallen und leichtsinnig werden, wenn du deinen Begierden kopflos folgst.


Den Zustand, den Tor 30 anstrebt, ist die Verzückung. Das exstatische Ausleben der Begierde und Sehnsucht, völlig frei von Zwängen, bereitwillig in der Hingabe der „himmlischen Feuer“, ganz bewusst im Körper. Es ist das Verlangen ohne Ziel, die reine Sehnsucht im Herzen der Leidenschaft selbst.


Huuuuiiiii…..




Tor 55, die Entschlossenheit, das Tor der Fülle
Tor 55 Human Design


Tor 55, die Entschlossenheit, das Tor der Fülle


Nachts um 02:33 Uhr des 19.02. tritt die Sonne ins Tor 55 ein.

Tor 55 liegt im Emotionszentrum und sucht die Verbindung zu Tor 39 (die Auseinandersetzung) im Wurzelzentrum.

Tor 55 ist die emotionale Energie, die Fülle anstrebt. Das Potential von Tor 55 ist also die emotionale und materielle Fülle.


Es ist das Tor, das emotionale Höhen und Tiefen regelt. Durch Emotionale Reaktion überprüfst du mit Tor 55, wie du dich gerade fühlst.

Tor 55 sucht immer nach dem perfekten emotionalen Status, sei es Friede, Liebe oder Ekstase. Es ist das Tor des "Spirits", das tief melancholisch, musikalisch oder romantisch sein kann.


Mit Tor 55 fühlst du „akustisch“ und bist sensibel dafür, in welchem Ton etwas ausgedrückt wird.


Es ist das Tor potenzieller emotionaler Bewusstheit, die von deiner Stimmung beeinflusst wird. Durch Tor 55 hast du im Licht die Gabe, emotionale Energie zu halten und die Kraft von Visionen in die Welt zu bringen.


Tor 55 im Schatten gelebt, fühlst du die Angst vor der Leere. Du hast Angst, deine eigene Leidenschaft nicht zu entdecken und ohne sie nicht erfolgreich werden zu können.


In den GeneKeys wird der Schatten des 55. Genschlüssels als das Opferdasein dargestellt. Wenn du dich im Aussen orientierst, was im Nicht-Selbst, in der Konditionierung geschieht, fügst du deinen emotionalen Tiefs einen Grund hinzu. Vielleicht jagst du den Grossteil deiner Zeit Freuden hinterher, von denen du denkst, dass sie dir guttun, um dann, wenn das nicht geschieht, wieder die Opferhaltung einzunehmen und den Grund im Aussen zu suchen.


Um Tor 55 im Licht zu leben, darfst du die Verantwortung für deine emotionale Erfahrung übernehmen, um dich schliesslich - als Vollendung - in den Zustand des puren Seins, der vollkommenen Fülle, zu entwickeln.


Diese Entwicklung hin zum Licht und in die Transformation zu Fülle (für die Menschheit) beschreibt auch die prophezeihte Mutation voraus, die mit Beginn des Jahres 2027 durch das Emotionszentrum der Menschheit fegen wird. Die GeneKeys sagen dazu, dass „der kommende Bewusstseinswechsel eine Implosion von extrem hohen Frequenzen des Siddhi-Bewusstseins sein wird… Beginnend mit dem Jahr 2027 wird unser Planet allmählich in einen Zustand der ehrfürchtigen Stille fallen… Die alten Systeme werden zerfallen und die neue Ordnung wird unbeschadet in deren Mitte auferstehen. Diese Phase wird die Neuerschaffung Edens markeiren, das niemals die Erde verlassen hat, sondern als energetische Blaupause verblieben ist…. An einem gewissen Punkt in der Zukunft, jenseits des Jahres 2027, werden wir schlussendlich das Wunder des einfachen, schlichten Seins entdecken. Es wird wirklich nihts anderes mehr zu tun sein, als sich am Garten zu erfreuen - etwas, das unserer Spzeies bisher nioch nciht gelungen ist.“


GeneKeys widmet dem 55. Genschlüssel sehr viel Text. Wenn du alles erfassen willst, empfehle ich dir, das Buch von Richard Rudd, „Die 64 Genschlüssel, das Öffnen der verborgenen höheren Bestimmung in unserer DNA“ zu lesen.




Tor 37, der Gemeinschaftssinn, das Tor des Friedens
Tor 37 Human Design

Tor 37, der Gemeinschaftssinn, das Tor des Friedens

Am 24.02.23 um 16:30 Uhr wandert die Sonne weiter zu Tor 37.

Dieses Tor steht für Loyalität, Treue und Wärme. Es ist die Fähigkeit, Gemeinschaften zu schaffen, zu erhalten und zu bewahren.

Das Tor liegt im Emotionszentrum und strebt zum Willenzentrum, zu Tor 40, die Entschiedenheit. Bei Tor 37 geht es also um emotionale Zugehörigkeit in Freundschaften, Ehe, Familie und Gemeinschaft.


In Verbindung mit einem Gefühl des Friedens, egal was im Aussen geschieht, erstrahlt das Tor im Licht. Auf dieser Grundlage ist es möglich, gute Entscheidungen zu treffen und dadurch gute Verbindungen zu schaffen.


Die Loyalität, für die das Tor auch steht, steht in Verbindung mit dem Einhalten von Abmachungen. Die gebotene Treue und Wärme verlangen deshalb auch nach einer Gegenleistung.


Hier ist der Grad zwischen Licht und Schatten schmal. Es kann die Angst entstehen, in tranditionellen Rollen gefangen zu bleiben und sie fortführen zu müssen.


Im Schatten ist dieses Tor ein emotionaler Auslass für Ärger, wenn Abmachungen verletzt werden.


In den GeneKeys wird das Tor als „die Alchemie der Familie“ bezeichnet. Im Schatten ist es die Schwäche, das sich ausgeliefert fühlen an Mächte, die wir nicht verstehen können. Es repräsentiert die Unausgewogenheit zwischen den Kräften des Yin und Yang auf unserem Planeten. Es ist lange gutmütig, doch irgendwann kommt der emotionale Ausbruch. Dann kann das Friedensgefühl in emotional geladene Abneigung oder gar Hass umschlagen.

Das Potential des Tores ist die Gleichwertigkeit, das die Menschen aus dem Spiel von Opfer und Gewinner heraushebt. Mit diesem Potential wird eine neue Vision von Familie geboren. Die pure Kraft der Liebe innerhalb der Familie ist der Antrieb für diese Gleichwertigkeit. 💜




Tor 63, die Bedenken, das Tor des Zweifels
Tor 63 Human Design

Tor 63, die Bedenken, das Tor des Zweifels

Am 02. März um 06:49 Uhr ist die Sonne zu Tor 63 weiter gewandert.


Hier geht es um den Druck, die Dinge bedenken zu müssen. Es ist das Tor des Frage-Stellens und In-Frage-Stellens, um den Sinn zu erkennen.


Es ist den Druck, durch die Suche nach Logik und neuen Mustern einen Sinn erkennen zu wollen und die Gedanken überprüfen zu können.


Im Schatten lässt du deine Neugierde und deinen Wissensdurst durch Selbstzweifel ausbremsen und kommst nicht über die Bedenken hinaus.


Das Tor repräsentiert das grosse Fragezeichen, das ins menschliche Gehirn geschrieben wurde. Das Tor ist der linken, logischen Hirnhälfte zugeordnet. Es erkennt Dinge in wiederkehrenden logischen Mustern, was überlebenswichtig für die Menschheit ist.


Der Zweifel ist deshalb eine sehr positive Kraft in Bezug auf unsere menschliche Entwicklung. Das Problem am Zweifel ist aber, dass er nicht verschwindet. 😉 Er erzeugt einen starken Druck und ist deshalb der Inbegriff vom Begriff „mentaler Druck“.


In den GeneKeys heisst Tor 63 „Das Erreichen der Quelle“ oder „Nach der Vollendung“.


Hier geht es aber nicht um die Vollendung im Sinne eines Abschlusses, sondern symbolisiert den immerwährenden Kreislauf des Lebens. Aus dem Zweifel entsteht die Fähigkeit zur Erkundung. Dabei entsteht eine Offenheit, die Möglichkeiten zulässt.


Wenn die Gabe der Erkundung gelebt werden kann, kommt die Wahrheit ans Licht. Der Weg, um dieses Ziel zu erreichen, ist die innere Haltung der Selbstaufgabe, indem du eins mit deinen Zweifeln wirst.


Hier wird das I Ging sehr poetisch, paradox und verwirrend. Während ich das schreibe, verstehe ich es mit meinem beschränkten Verstand selbst nicht ganz.


Mein Tipp an dich: Nimm diese Information einfach mal so an und beobachte, was sie mit dir macht. Teile es mir gerne mit, wenn du magst.




Tor 22, die Anmut, das Tor der Offenheit
Tor 22 Human Design

Tor 22, die Anmut, das Tor der Offenheit


Am 07. März um 21:34 Uhr wander die Sonne zu Tor 22 weiter.


Dieses Tor steht für emotionale Stimmungen, die dich anziehend oder distanziert wirken lassen. Es ist die Anmut, die dich durch die Emotion und einer gewissen erotische Ausstrahlung anziehend macht. Du öffnest damit bei anderen das Fühlen und das zum Ausdruck bringen ihrer Emotionen, um authentisch leben zu können. Du drückst dich mit allen, was du bist, mit deinen Gefühlen und deiner Leidenschaft aus und fühlst dich dabei mit den universellen Kräften verbunden.


Deine Wirkung auf andere ist beeindruckend und wenn du das Tor im Licht lebst, zeigt sich die Güte und deine bewusste Freundlichkeit, mit der du die Emotionen der anderen positiv beeinflusst. Nicht umsonst wird dieses Tor gerne mit Marlyn Monroe in Verbindung gebracht, die es, sowohl im Schatten, wie aber auch immer wieder sehr eindrücklich im Licht auslebte.


Wenn du dabei lernst, den anderen zuzuhören und nicht immer dem Druck nachgibst, dich selbst auszudrücken, kannst du Menschen mit deiner Energie von Tor 22 also sehr beitragen.


In den GeneKeys wird es wieder etwas mystisch. Dort wird Tor 22 „Die Süsse des Leidens“ genannt. Das stellt sehr gut dar, worum es hier geht. Das Thema ist die eigentliche Bedeutung von Leiden, nämlich dann, wenn du über das Leiden in deinem eigenen Leben zu kontemplieren beginnst und zur Erkenntnis kommst, dass dieses Leiden die unglaubliche Gnade des Erweckungsprozesses durch das Göttliche, das in deinen Körper hinabsteigt, darin verbirgt.


Tor 22 ist mit dem Gesetz der göttlichen Erinnerung verbunden, das besagt, das alle Gedanken, Gefühle und Handlungen überall im Universum als Information bereits vorhanden ist. Für Menschen mit Tor 22 ist dieses Wissen tief im Bewusstsein verankert.


Wenn du Tor 22 im Schatten lebst, hast du auf dieses Wissen keinen Zugriff, sondern lebst im Gefühl der Entehrung, des Nicht Verbundenseins. Im Schatten ist Tor 22 sehr leidenschaftlich und emotional, das sowohl extreme Hochgefühle der Süsse als auch extreme Untiefen von Gewalt umfassen kann. Der Schatten von Tor 22 ist für die meisten Beziehungsprobleme zuständig.


Dein Angstthema in Tor 22 ist die Angst vor der Stille und dass niemand dir zuhört oder auch, dass es für dich nichts Wertvolles zu hören gibt.


Negative Emotionen gehören zu uns, zu dieser Welt. Es geht bei Tor 22 (wie bei allen Toren des Emotionszentrums) also auch darum, die Verantwortung für deine eigenen Emotionen zu übernehmen, statt dich von ihnen beherrschen zu lassen.


Im absoluten Licht von Tor 22 zeigt sich der feminine Geist der Gnade, der dich dazu aufruft, dich daran zu erinnern, dass du Liebe bist und dass es nichts anderes in dir gibt, als reine Liebe.


Tor 36, die Einfühlsamkeit, das Tor der Durchdringung
Tor 36 Human Design

Tor 36, die Einfühlsamkeit, das Tor der Durchdringung


Am 13.03. um 12:42 Uhr wanderte die Sonne weiter zu Tor 36.



Tor 36 ist der geborene Krisenmanager. Hier geht es um Veränderung und um den Wechsel der Gefühle. Emotionale Erfahrungen können hohe Wellen schlagen und bis in die höchsten Höhen oder die tiefsten Krisen führen.


Mit Tor 36 kann aber auch alles als eine einzige Krise erlebt werden. Gefühle werden unglaublich tief und physisch gefühlt, Schmerz und Extase liegen nah beieinander.


Tor 36 ist auch das Tor des sexuellen Talents und das am meisten sexuelle Tor im Chart.


Getrieben von sexuellem Hunger nach Erfahrung und Abwechslung geht es bei Tor 36 auch um die emotionale Tiefe in Beziehungen.


Andere Menschen können von der Tiefe und Intensität deiner Emotionalität überwältigt sein und diese nicht verstehen. Die Kunst ist es, bei sich zu bleiben und ohne Erwartung Erfahrungen zu machen und Weisheit zu erlangen.


Im Schatten kann mit Tor 36 das Gefühl entstehen, von Krise zu Krise zu stolpern, weil der Verstand das Leben diktiert.


Das Angstthema von Tor 36 ist dann auch, emotional oder sexuell „nicht genug“ zu sein, was ein grosser Antreiber ist, um immer neue Erfahrungen machen zu wollen.


Im Licht gelebt ist Tor 36 die Fähigkeit, Visionen mit der passenden emotionalen Energie so lange aufrechtzuerhalten, bis sie im Leben sichtbar werden. Durch die passende emotionale Ausrichtung ist der Weg zum perfekt manifestierten Ausdruck über Tor 35 im Kehlzentrum frei.


Tor 36 ist eine sehr starke Energie, die gerne emotionales Chaos anzettelt. Die Empfehlung ist deshalb auch, die Energie für die grosse Vision aufrecht zu halten und an einer Sache dranzubleiben und sich nicht immer wieder dazu hinreissen zu lassen, sich in Neuem zu verlieren.


Tor 25, die Unberührbarkeit, das Tor der göttlichen Ordnung und der universellen Liebe
Tor 25 Human Design

Tor 25, die Unberührbarkeit, das Tor der göttlichen Ordnung und der universellen Liebe





Am 19.03. um 04:11 Uhr in der Früh ist die Sonne in Tor 25 angekommen.

Das Tor der universellen bedingungslosen Liebe. ❤️


Es ist die Energie, allen und allem in Liebe zu begegnen, sich mit der Quelle zu verbinden, im Bewusstsein des kosmischen Plans.

Es ist die extatische Liebe, die sinnliche Liebe, die Herzensliebe, die Barmherzigkeit, die Trunkenheit, die reine Liebe an sich, in sich, die Quelle aller Liebe.


Es ist die Kraft, in Verbundenheit mit dem Universum Heilung in die Welt zu bringen. Dabei entfesselt Tor 25 auch die Fähigkeit, durch eigene (auch negative) Erfahrungen in bedingungsloser Liebe die Unschuld und Reinheit zu extrahieren.


Es ist die Hingabe an den eigenen Körper, die eigene Richtung und den Sinn des eigenen Lebens. Selbstliebe, individuelle Erkenntnisse, die du für dich und andere transformierst, spirituelle allumfassende Unschuld und Liebe, die vom Leben getestet wird und sich dabei festigt und vertieft.


Im Schatten lässt du dich einengen von Mythos der sakralen Wunde, wie es in den GeneKeys beschrieben wird. Überall, wo Liebe ist, existiert auch der Schatten der Liebe, nämlich die Einengung. Es ist die Quelle allen menschlichen Leidens, die dem Suchen nach universeller Liebe entspringt. Die Einengung, dieses tiefe menschliche Leid, ist tief in uns verwurzelt. Auch bei der Geburt werden wir durch einen engen Kanal gepresst. Der Antrieb dazu geben wir selbst, um ins Licht zu kommen und geboren zu werden. Es ist also der Antrieb zur Entwicklung und somit Teil jeden wertvollen Lebens.


Versuche dich also nicht, der Einengung zu entziehen, sondern habe den Mut, deiner inneren Wunde zuzuhören und sie zu ehren, damit sie sich öffnen und heilen kann. Nimm dich selbst mit allem an, damit du auch im Aussen annehmen kannst, was sich dir in Liebe zeigt. So wird dir die universelle Liebe in dir zuteil, die du nach Aussen teilen und strömen lassen kannst.




Tor 17, die Ansicht, das Tor der Erwartungen und Meinungen
Tor 17 Human Design

Tor 17, die Ansicht, das Tor der Erwartungen und Meinungen


Am 24.03. um 20:04 Uhr ist die Sonne in Tor 17 angekommen.


Wir verlassen nun das Emotionszentrum für eine Weile ganz. Tor 17 liegt im Ajna, dem Verstandeszentrum.


Tor 17 ist die mentale Verarbeitung von Informationen zu logischen Konzepten und einer logischen Interpretation der Realität. Tor 17 bildet also Meinungen, um Formeln und Konzepte für die Zukunft zu kreieren, die mit Weitblick (über Tor 62) präsentiert werden wollen.


Tor 17 sitzt im Ajna, deiner Denkfabrik, die sich nie eine Pause gönnt. Mit einem aktivierten Tor 17 wird endlos gedacht, strukturiert, analysiert, reflektiert und organisiert, um den gebildeten Meinungen ein logisches Fundament bereitzustellen, damit Prüfung und Kritik standgehalten werden kann.


Tor 17 ist ein Tor des kollektiven Schaltkreises, was bedeutet, dass es bei diesen Meinungen nicht um das Individuum geht, sondern darum, Systeme und Strukturen im Grossen erklären und organiseren zu können.


Tor 17 ist das rechte Auge, das im Jetzt klar sehen kann. Es sieht Details und kann diese als Muster in die Zukunft projizieren.


Im Licht kann dieses Potential von Tor 17 gelebt werden.

Im Schatten nimmt Tor 17 sich selbst und das, was andere sagen zu ernst, und teilt seine Meinung ungefragt, mit der Tendenz, absurde Meinungen ohne Fakten zu treffen. Hier ist auch das Unverständnis für Menschen, die sich unlogisch verhalten und der Drang, anderen deine Meinung aufzuzwingen oder blind für andere Perspektiven zu sein.


Das Angstthema von Tor 17 ist die Angst vor Kritik zur eigenen Meinung, die Angst, nicht verstanden zu werden und die Angst, nicht genügend Details zu haben, um die eigene Meinung begründen zu können.


In der Liebe und Neugier für logische Diskussionen und die Meinung anderer kann das Potential von Tor 17 voll gelebt und über Tor 62 in der Kehle ausgedrückt werden, so dass es ein grosser Beitrag für das Kollektiv ist.




Tor 21, das Durchsetzungvermögen, das Tor der Selbstkontrolle
Tor 21 Human Design

Tor 21, das Durchsetzungvermögen, das Tor der Selbstkontrolle



Am 30.03.23 um 13:25 Uhr ist die Sonne zu Tor 21 weitergewandert.



Tor 21 mit Sitz im Willenszentrum ist der kontrollierte Einsatz von Willenskraft und Autorität, um Behinderungen zu überwinden.


Tor 21 besitzt die Willenskraft und Autorität, materiell unabhängig zu sein und die Kontrolle über die Verteilung der Ressourcen der Gemeinschaft zu haben.


Tor 21 kämpft dafür, dass die materiellen Bedürfnisse der Gemeinschaft erfüllt werden und bringt die Energie auf, sich in schwierigen Situationen durchzubeissen.


Es ist die Autorität, die Menschen in deinem Umfeld spüren und die Engagement, Loyalität und Respekt fördert.


In Tor 21 steckt auch ein tiefes Verlangen nach Unabhängigkeit, Selbstständigkeit und finanzieller Freiheit. Im Licht kann diese Energie durch Kontrolle und Autorität gelebt werden - wenn sie von Innen kommt.


Im Schatten ist es die Empfindlichkeit auf äussere Kontrolle und wenn Abmachungen nicht eingehalten werden. Dann kommt der Kontrollfreak mit Tor 21 zum Vorschein, der kontrollieren und dominieren will.


Lass dich nicht unter Druck setzen, dich ständig beweisen zu müssen, sondern nimm wahr, wann es für die Gemeinschaft wichtig ist, deine natürliche Autorität auszuleben.





Tor 51, die Courage, das Tor der Initiation und des Schocks
Tor 51 Human Design

Tor 51, die Courage, das Tor der Initiation und des Schocks


Am 05.04 um 06:16 Uhr ist die Sonne in Tor 51 angekommen.


Tor 51 ist die Willenskraft und das mutige Bestreben, in einer Sache Erster oder Bester zu sein. Tor 51 ist sehr wettbewerbsstark und wettbewerbsorientiert.


Es ist das Tor des Wettstreits, des Kriegers, der Courage, aber auch der Dummheit, weil Mut manchmal auch unklug sein kann.

Tor 51 hat viel Energie, kann andere schockieren und liebt es, Grenzen zu sprengen und dort hinzugehen, wo sich sonst niemand hintraut.


Tor 51 ist auch die Fähigkeit, mit erlittenem Schock und traumatischen Erfahrungen umzugehen. Tor 51 ist im Herzzentrum, deshalb kann Tor 51 Unvorhersehbares, Grenzwertiges und Aufregendes beherzt und couragiert erfahren und ertragen.


Tor 51 nutzt jede Schock-Situation, um sich tiefer mit dem Leben zu verbinden und auf dem Lebensweg voranzukommen. Genauso schockt Tor 51 gerne andere aus ihrer kleinen Welt heraus, um ihre Individualität und Entwicklung voranzutreiben.


Im Schatten will dein Verstand allen überlegen sein und treibt dich an, dich zu vergleichen und andere verbal zu triggern.


Tor 51 kann auch von einem Schock in den nächsten stolpern, ohne damit umgehen zu können oder Erkenntnisse und Bewusstsein zu erlangen und dabei im blinden und sinnlosen Bedürfnis verharren, andere zu schockieren, um Aufmerksamkeit zu bekommen und sich zu beweisen.


Tor 51 wünscht sich sich immer Aufregung. Spüre gut in dich rein, ob dir diese Aufregung gut tut oder ob du versucht, damit etwas zu kompensieren oder zu beweisen.





Tor 42, die Entwicklung, das Tor des Wachstums
Tor 42 Human Design

Tor 42, die Entwicklung, das Tor des Wachstums


Am 10.04. um 23.35 Uhr ist die Sonne zu Tor 42 weitergewandert.

Tor 42 ist im Sakralzentrum zuhause. Es ist die Lebenskraft für Wachstum und Entwicklung. Es ist auch die Fähigkeit, Dinge zum Abschluss zu bringen, damit ein neuer Zyklus beginnen kann.


Tor 42 ist die Energie zur Mehrung und Steigerung, wenn es dem Allgemeinwohl dient und will Dinge entwickeln und Neues in die Welt bringen.

Tor 42 ist aber auch das Beenden, was in der 53 begonnen wurde. Solange etwas nicht beendet wurde, fühlt sich Tor 42 nicht wohl, denn es ist gerne frei und beendet Prozesse, um offen zu sein für neue Zyklen.

Wenn Tor 42 aufs Leben reagiert, wird es dorthin geführt, wo es Dinge vervollständigen und zu Ende bringen kann.

Der Wunsch von Tor 42 ist es, etwas abzuschliessen, zu Ende zu bringen. Es ist ein innerer Druck, daraus Neues zu entwickeln. Klassische Generatorenergie also.

Im Schatten spürst du den starken Druck, Dinge abrupt zu beenden, wenn du sie aus dem Kopf heraus begonnen hast.

Verbinde dich immer mit deiner Autorität und lasse dich von ihr leiten.




Tor 3, der Neuanfang, das Tor der Innovation
Tor 3 Human Design

Tor 3, der Neuanfang, das Tor der Innovation



Am 16.04. um 17:17 Uhr ist die Sonne zu Tor 3 weitergewandert.

Wir befinden uns wieder im Sakralzentrum, diesmal bildet Tor 3 über die ganze Zeit (bis zum 22.04. mittags) die Verbindung zur Wurzel, zu Tor 60.


Kanal 3-60 wird auch als Kanal der Innovation bezeichnet. Es ist das Talent, Unordnung zu Neuem zu wandeln. Es ist einer der 3 Formatkanäle, die das gesamte Chart färben und grundlegend beeinflussen. Hier geht es um die grundsätzliche Energie der Mutation.


Das passt auch wunderbar zum bevorstehenden Neumond am 20.04. und der dort zugrundeliegenden Energie von pionierhaftem Austreten neuer Pfade.


Tor 3 ist der innere Druck, aus bestehenden Strukturen auszubrechen und etwas Neues zu beginnen.


Im Licht ist es die Ermächtigung, den eigenen Weg zu gehen und andere Menschen zu inspirieren, selbst ihren perfekten Weg zu gehen und darauf zu vertrauen.

Dieses Tor der Mutation und Innovation strebt nach Klarheit und Ordnung, erlebt aber immer wieder auch Verwirrung und Chaos, woraus es sich entwickeln will.


Es ist die impulshafte Energie von Anfängen, die plötzliche Entfaltung, nicht vorhersehbar, ungestüm, energiegeladen.


Das kann dich zeitweise in einen melancholischen Zustand versetzen, wenn gerade nichts passiert und die Energie gerade nicht zur Verfügung


Der Schatten von Tor 3 ist die Ungeduld, das Chaos, verpuffte Energie. Mit fehlender Hingabe versinkt Tor 3 in Chaos oder erlebt melancholische Zustände der Ohnmacht, wenn nichts passiert und die Energie nicht umgesetzt werden kann, z. B. weil der Verstand nicht mitspielt.


Übe dich deshalb in Geduld und Hingabe, um genau zu spüren, wann der richtige Zeitpunkt und die richtige „Sache“ da ist, um die Energie von Tor 3 zu nutzen und damit pionierhaft neue Pfade zu betreten. Folge dabei deiner Strategie und Autorität.




Tor 27, die Selbstlosigkeit, das Tor der Fürsorge
Tor 27 Human Design

Tor 27, die Selbstlosigkeit, das Tor der Fürsorge


Am 22.04. um 11:23 Uhr ist die Sonne zu Tor 27 weitergewandert.


Hier ist die Energie von Selbstlosigkeit, Verantwortung und Fürsorge zuhause.


Tor 27 ist die Lebenskraft für Erhaltung durch Fürsorge. Es ist die Fähigkeit, Energie bereitzustellen, damit die Nachkommen gehegt, genährt und gepflegt werden, bis sie selbstständig sind.


Tor 27 gehört zum Schützen Schaltkreis, hier geht es um den Stamm, ums Überleben durch Erhaltung und Fürsorge.


Tor 27 ist auch das Potential, sich um sich selbst zu kümmern, sich selbst zu nähren und pflegen. Das ist der erste Schritt, um überhaupt für andere ein Beitrag sein zu können.


Es ist auch das Tor des Mitgefühls, der Pflege für Schwächere und Kranke und damit zutiefst sozial.

Im Schatten ist Tor 27 die Selbstaufopferung aus Selbstsucht, das sich selbst an letzter Stelle stellen, die eigenen Bedürfnisse nicht wahrnehmen (da kann ich ein hübschen Lied davon singen und ich bin überzeugt davon, dass dieser Schatten der Grund für meine Krankheiten war). Tor 27 kann damit Abhängikeit erschaffen, die zutiefst ungesund ist.


Im Licht befriedigt Tor 27 durch empathische Fürsorge und der Kraft, sich um andere zu kümmern zutiefst. Auch deshalb, weil der eigene Wert und die eigene Fürsorge bewusst und in Liebe gelebt wird und die Erkenntnis gereift ist, dass jeder Mensch für sein Leben selbstverantwortlich ist. Damit kann Tor 27 für mehr Wohlgefühl und Heilung auf dieser schönen Welt sorgen.





Tor 24, die Selbsterkenntnis, das Tor des Realismus
Tor 24 Human Design

Tor 24, die Selbsterkenntnis, das Tor des Realismus



Am 28.04. morgens um 05:56 Uhr ist die Sonne zu Tor 24 weitergewandert.


Tor 24 ist im Ajna angesiedelt, dem Sitz des mentalen Bewusstseins.


Tor 24 ist die Fähigkeit, tief nach innen zu schauen, die individuelle Wahrheit zu finden, indem alles hinterfragt und bedacht wird.


Es ist ein Tor der individuellen Schaltkreisgruppe, somit geht es in erster Linie um dich selbst, deine Wahrheit, deine Entwicklung.


Es ist das Potential für die Wahrheit im Jetzt und einzigartigen Lösungen.


Tor 24 ist das Erkennen, dass alle Erfahrungen des Lebens Nahrung für Entwicklung sind und jede Erkenntnis das Wachstum unterstützt.


Im Schatten ist es die Angst, nicht genug zu wissen oder sich zu irren. Es ist auch die Angst, auf Fragen keine Antwort zu haben. Unlösbare Themen können zu Grübeln und Blockaden führen. Das kann zu Melancholie führen, wenn du die unmögliche Entscheidung zur Weiterentwicklung versucht im Kopf zu treffen. Im Schatten fühlst du dich vom Druck, mental initiieren zu wollen überfordert und lässt dich in einer mentalen Endlosschleife verharren.


Erlaube dir, diese tiefen mentalen Prozesse durchzuarbeiten, bis Klarheit entsteht und vertraue darauf, dass deine Autorität dir dann, wenn mental alles genügend prozessiert und verarbeitet ist, den richtigen körperlichen Impuls schenkt, dem du folgen kannst, um das volle Potential des Tores zu erfahren.



Tor 2, die medialen Fähigkeiten, das Tor der Öffnung für den Flow
Tor 2 Human Design

Tor 2, die medialen Fähigkeiten, das Tor der Öffnung für den Flow


Am 04.05. nachts um 00:58 Uhr ist die Sonne in dieses Tor gewandert.


Hier geht es um Verbindung zum höheren Selbst, deshalb wird das Tor auch Tor des höheren Wissens genannt.

Das Empfangende, das Liebende, das Schöne, das Fliessende, hier ist die reine weibliche Energie spürbar. Es ist das einzige der 64 Human Design Tore, das ganz Yin ist, ganz weiblich.

Es ist diese innere Führung und Orientierung, die durch Impulse aus dem höheren Selbst, das in konstanter Verbindung zum Universum steht, Richtung für den Lebensweg gibt. Es ist auch die Gabe, wahrzunehmen, wann andere diese Orientierung suchen und sie ihnen - durch das reine Sein - zu geben.

Mit Tor 2 hast du oder entwickelst du somit leicht mediale Fähigkeiten. Es ist dein innerer Kompass für deine Richtung, deine Projekte, deine Menschen.

Tor 2 ist der Fahrer deines mangnetischen Monopols, das all deinem Sein die Struktur gibt, zu wirken.


Im Licht ist es das Potential für Eigenermächtigung, wenn du der eigenen kreativen und individuellen Richtung im Leben folgst.

Im Schatten jedoch irrst du, konditioniert durch deine offenen Zentren, von Richtung zu Richtung oder initierst ungefragt und unerwünscht bei anderen neue Richtungen, immer im Glauben, dass dein Verstand weiss, was gut für dich und andere ist. Du verlässt dann den Flow der Yin-Energie in dir und lässt deinen inneren Führer zum Sprachrohr deines Verstands werden.

Erlaube dir deshalb mit Tor 2 zu empfangen und dich verletzlich zu zeigen, wahrzunehmen und dich führen zu lassen. Anerkenne deinen Wert, einfach nur, indem du bist. Öffne dich für den Fluss des Lebens, für Wohlstand und Liebe.




Tor 23, die Klarheit, das Tor der Assimilation
Tor 23 Human Design

Tor 23, die Klarheit, das Tor der Assimilation


Am 09.05., abends um 20:25 Uhr, ist die Sonne in Tor 23 eingetreten.


Bis zum 14.05. ist übrigens der ganze Kanal 43-23 (in der Erde und Sonne) aktiviert, der Kanal der Strukturierung heisst. Damit ist für alle die Fähigkeit spürbar, sehr individuelle Gedanken und Einsichten strukturiert auszudrücken und zwar so, dass die Anderen es verstehen.


Tor 23 ist die Gabe, #transformativesWissen #einfach, #klar und #strukturiert auszudrücken, so dass andere Menschen es verstehen können und es sie inspiriert.


Es birgt die Fähigkeit in sich, zu wissen, was als Nächstes passiert und den #richtigenZeitpunkt zu finden, damit die Worte auch im System des anderen landen können.


Tor 23 gehört zum #Wissensschaltkreis, wo es um per se darum geht, sich aus dem #Chaos und der Unberechenbarkeit raus zu entwickeln, indem man anders und einzigartig ist und #Transformation ermöglicht.


Du hast die #Bewusstheit, Vielfalt zu erkennen, anzuerkennen und zu ermächtigen. Es geht hier deshalb auch darum, diese Andersartigkeit und das #Genie in dir zu zeigen, mit #Klarheit voranzugehen, dich nicht zu verstecken, so dass die Menschen dadurch ermächtigt und inspiriert werden.


Wenn „Ich weiss“ zu deinem generellen Wortschatz gehört, könnte es sein, dass Tor 23 bei dir angelegt ist. 😉 Das kann bestärkend und inspirierend sein, jedoch kannst du es auch #besserwisserisch anwenden, dann lebst du Tor 23 im Schatten.


Im Schatten wird alles platt geredet, es ist die Energie von #Intoleranz und verbaler #Arroganz. Es ist auch die Angst, nicht zu verstehen oder zu wissen und es zu forcieren.


Vertraue darauf, dass dein individuelles Wissen zur richtigen Zeit in den richtigen Worten ausgesprochen werden kann und lasse die Transformation zu, bei dir und bei den Anderen.




Tor 8, der Aufbau, das Tor der Authentizität.
Tor 8 Human Design

Tor 8, der Aufbau, das Tor der Authentizität


Am 15.05. um 16:12 Uhr ist die Sonne in Tor 8 eingezogen.

Tor 8, das Tor der Authentizität, steht für Ausdruck in deiner einzigartigen Art und Weise. Es ist das tiefe Bedürfnis und das Potential, einen individuellen kreativen Beitrag zu leisten, so dass dadurch das Kollektiv und die Gemeinschaft bereichert wird und sich weiterentwickeln kann.


Tor 8 ist im Selbstzentrum zuhause, wo du die Identifizierung hast für eine Sache - oder eben nicht.


Tor 8 ist der authentische Ausdruck des eigenen Stils, der Mut, anders und einzigartig zu sein. Es ist die angeborene Faszination für alles, was nicht Mainstream ist. Die aus sich heraus generierte künstlerische Energie fördert auch das Kreationspotential der Umgebung.

Im Schatten ist Tor 8 der Buhler um Aufmerksamkeit, der den Anderen die eigenen individuellen Ziele und Kreationen aufdrücken oder die Führung erzwingen will.


Tor 8 ist auch das Potential für innovative Führung als lebendes Beispiel und den Blick für die einzigartigen Talente und Visionen anderer.


Tor 8 will für seinen authentischen kreativen Ausdruck anerkannt werden. Menschen dürfen deinen Wert, deine Verletzlichkeit und dein Herz spüren. Sei der schillernde Paradiesvogel in der Mainstream-Masse.




Tor 20, die Gegenwärtigkeit, das Tor der Achtsamkeit im Jetzt
Tor 20 Human Design

Tor 20, die Gegenwärtigkeit, das Tor der Achtsamkeit im Jetzt

Am 21.05. kurz vor Mittag, tritt Tor 20 in die Sonne ein.

Tor 20 sitzt im Kehlzentrum, wohin alle Energie im Körper strömt, um ausgedrückt zu werden.


Tor 20 ist der Ausdruck im Jetzt, das Gegenwärtige, das im Augenblick „baden“, selbstbewusst und authentisch.


Tor 20 macht wach und bewusst und kann, vor allem in Verbindung zum Sakralzentrum durch Tor 34, jeden bewusst erlebten Moment zum puren Genuss machen.


Das Potential von Tor 20 ist die Achtsamkeit, das Gefühl für den richtigen Moment, im Hier und Jetzt das auszudrücken, was ausgedrückt werden soll, ohne Urteil, ohne Ziel, ohne Plan.


Der Schatten von Tor 20 ist die grosse Ungeduld, wenn alles jetzt gleich und sofort geschehen muss. Dann ist die Energie nicht im Fluss, du bleibst unruhig in der Vergangenheit hängen oder träumst sehnsüchtigLuftschlösser in der Zukunft, ohne sie je zu erreichen, statt im Hier und Jetzt zu leben.


PS: Der Kanal des Charismas, 20-34, wird die nächsten 6 Tage durch Sonne und Erde definiert, was dir ermöglicht, deine Lebenskraft ausdrucksstark auszustrahlen und aus der Freude heraus zu manifestieren. Denke daran, dass das ein vorübergehendes Geschenk des Universums ist, falls du diese Tore sonst nicht aktiviert hast. Nutze es weise und nur für Dinge, die du liebst. 😉




Tor 35, der Aufschwung, das Tor der Erfahrung
Tor 35 Human Design

Tor 35, der Aufschwung,

das Tor der Erfahrung


Am 02.06.23 frühmorgens um halb fünf ist die Sonne bei Tor 35 angekommen.

Tor 35 befindet sich im Kehlzentrum.


Es ist der Hunger nach Erfahrungen und deren Ausdruck und die Lust, sich zu entwickeln und verändern. Die emotionalen Erfahrungen, die durch Tor 36 im Emotionszentrum gemacht wurden, wollen bekundet werden.


Tor 35 ist auch der Hunger nach sexuellen Abenteuern, sowohl in der Beziehung wie möglicherweise auch ausserhalb.


Tor 35 bringt Entwicklung und Fortschritt für das eigene Leben wie auch für das Kollektiv. Dadurch kann es vorkommen, dass die Energie von Tor 35 dazu führt, aus Arbeits- und Partnerbeziehungen herauszuwachsen - sich herauszuentwickeln.


In Hingabe an die Erfahrungen und Geschenke des Lebens kann das volle Potential gelebt werden.


Im Schatten aber ist Tor 35 unter Druck, emotionale Erfahrungen zu machen und niemals stehen zu bleiben. Getriebensein, Ruhelosigkeit und Ungeduld ist somit eine Erscheinung des Schattenmodus von Tor 35.


Erlaube dir neue Erkenntnisse, habe den Mut, dich zu verändern, nimm aber wahr, wann dafür der richtige Zeitpunkt ist.




Tor 45, das Sicherheitsbedürfnis, das Tor des Sammlers
Tor 45 Human Design

Tor 45, das Sicherheitsbedürfnis, das Tor des Sammlers


Am 08.06. um 02:29 Uhr ist die Sonne in Tor 45 eingetreten.


Tor 45 ist die Sammlung und der Ausdruck von materiellem Besitz und immateriellen Werten der Gemeinschaft, wie Ausbildung und Erziehung.


Tor 45 hat den Überblick über den Reichtum der Gemeinschaft und steht dabei gerne im Mittelpunkt, um das Gesammelte dorthin zu verteilen, wo es gebraucht wird. Somit ist Tor 45 gerne selbständig und unabhängig.


Macht und Kraft sind wichtige Themen von Tor 45, dem Archetypen des Monarchen, der seinen Clan souverän führt.


Tor 45 ist die Energie einer natürlichen Führungsperson mit Macht und Stärke, die die Gemeinschaft in die Fülle bringen kann. An der Spitze der Hierarchie stehend, braucht dieses Tor andere Menschen, die bereitwillig für es arbeiten und dafür im Gegenzug von der Großzügigkeit und der wohlwollenden Kraft der 45 profitieren können.


Der Schatten von Tor 45 ist der Druck, andere zu dominieren und zu bestimmen. Dann kann Tor 45 besitzergreifend und kontrollierend sein oder in Bezug auf Geld selbstsüchtig.


Das Potential von Tor 45 ist die Sammlung, das Zusammenführen der Gemeinschaft und der Ressourcen, für mehr Erfolg und Harmonie in der Gemeinschaft und deren Wachstum.


Tor 45 ist der Ausdruck dieser Kraft und dadurch ein sehr machtvolles Tor der Manifestation.





Tor 12, die Angemessenheit, das Tor der Zurückhaltung
Tor 12 Human Design

Tor 12, die Angemessenheit, das Tor der Zurückhaltung


Am 13.06. um 23:40 Uhr ist die Sonne zu Tor 12 weitergewandert.


Tor 12 befindet sich wie Tor 45 auch im Kehlzentrum. Hier geht es um die angemessene Kommunikation, das Gefühl für die richtigen stimmungsvollen Worte, die mitten ins Herz treffen und andere inspirieren. Es ist auch der natürliche Rückzug, um die eigenen Gefühle zu wahren.


Tor 12 und damit die Stimme und Worte haben eine direkte Verbindung zur Quelle, zum Universum. Es ist die Fähigkeit zur inneren Stille, die Entwicklung anregt, einfach durch die Energie und Fähigkeit der Zurückhaltung.


Im Licht gelebt ist Tor 12 die Überzeugungskraft, stimmungsvoll mithilfe des energetischen Ausdrucks Einfluss auf andere zu nehmen.


Im Schatten gelebt kann Tor 12 verbal verletzend und grenzüberschreitend sein und spürt nicht, wann der Ausdruck der eigenen Stimmung unangebracht ist. Ebenso kann Tor 12 im Schatten blockiert und übervorsichtig sein und Emotionen oder Konfrontation vermeiden.





Tor 15, die Anpassungsfähigkeit, das Tor der Extreme
Tor 15 Human Design

Tor 15, die Anpassungsfähigkeit, das Tor der Extreme


Seit dem 19.06. um 20:59 Uhr steht die Sonne in Tor 15.

Tor 15 liegt im Selbstzentrum (und ist das einzige Tor, das ich im meinem undefinierten Selbst angelegt habe. Ich höre mir jetzt selbst deshalb gut zu 😉)


Tor 15 ist die Fähigkeit zur Flexibilität, die Anpassungsfähigkeit an jede Extreme. Tor 15 stellt sich spielend leicht auf wechselnde Umstände ein.

Tor 15 hat auch ein tiefes Verlangen zu dienen und agiert frei von Bewertung und Ansicht.


Es ist die Akzeptanz, dass alles sein kann, das gesamte Spektrum menschlicher Möglichkeiten. Somit ist Tor 15 die Liebe zur Menschheit mit allem, was damit einhergeht und verbindet, ja es zieht Menschen magnetisch an und gibt ihnen eine Richtung.


Die Flexibilität von Tor 15 erlaubt es, alles was an Extremen möglich ist, auch auszuleben. Die Flexibiltiät durchbricht starre Muster und eröffnet das Feld der Potentiale, wie mein lieber Lehrer Ibo immer so schön sagt.

Auch körperlich zeigt sich diese Flexibilität und Anpassungsfähigkeit von Tor 15, z. B. bei unregelmässigen Arbeitszeiten (oder Nachtschichten, wie in meinem Fall) oder in der Anpassungs- und Leistungsfähigkeit in Notsituationen.

Tor 15 gehört zur kollektiven logischen Schaltkreisgruppe und hat auch hier eine besondere Aufgabe. Im Kollektiv kann Tor 15 durch die starke Anziehungskraft die Kraftfelder der Gruppe verbinden, so dass ein starkes Communitygefühl entstehen kann. So kann Tor 15 Rhythmen verändern, die nicht mehr passen und neue kreative Räume entstehen lassen.


Das Potential ist die Flexibilität und Hingabe an das eigene Leben, dem eigenen extremen Rhythmus und den die Möglichkeiten, die darin entstehen.

Der Schatten von Tor 15 der Abgrund, wenn diese Hingabe zu extrem wird und sich alles im Chaos verliert. Dann kann Tor 15 ins Gegenteil des Potentials schwingen und Menschen und Situationen ablehnen und verurteilen.





Tor 39, die Auseinandersetzung, das Tor der Neuausrichtung und der Dynamik
Tor 39 Human Design

Tor 39, die Auseinandersetzung, das Tor der Neuausrichtung und der Dynamik

Am 01.07.23 um 16:01 Uhr ist die Sonne in Tor 39 eingetreten.


Tor 39 liegt im Wurzelzentrum, wo es um Antrieb zur praktischen Umsetzung geht.


Tor 39 ist der Antrieb, emotional frei zu werden. Das will Tor 39 dadurch erreichen, indem es provoziert und Emotionen auslöst, um zu erkennen, was relevant ist.


Es ist die Bereitschaft, sich mit emotionale Hindernisse, die im Weg stehen, zu befassen und sie aufzulösen. Dabei kann Tor 39 auch sehr flirty werden.


Tor 39 provoziert andere gerne, um emotionale Aufmerksamkeit zu bekommen, damit der Wert des Hindernisses sichtbar wird und damit die anderen neue Emotionen fühlen können, um sich zu entwickeln.


Tor 39 ist der Druck, die Leidenschaft zu finden und durch emotionale Erfahrung zu wachsen. Tor 39 ist deshalb manchmal auch begleitet von tiefer Melancholie und Launenhaftigkeit.


Im Schatten ist Tor 39 sehr ungeduldig, provoziert aus Frust, Wut oder Verbitterung und verletzt durch Worte, was zu mentalem Chaos führt oder durch provokantem Druckausüben.


Das Potenzial des Tores ist die Befreiung. Fokus und Achtsamkeit unterstützen dabei die Provokation, mit dem Ziel, jede Möglichkeit in Fülle und Wohlstand zu verwandeln und den wahren schönen Kern der Menschen hervorzulocken.





Tor 52, die Beharrlichkeit, das Tor der Zurückhaltung
Tor 52 Human Design

Tor 52, die Beharrlichkeit, das Tor der Zurückhaltung


Am 07.07.2023 um 13:40 Uhr ist die Sonne in Tor 53 angekommen.


Tor 53 ist im Wurzelzentrum zuhause.


Tor 53 ist der Antrieb und der natürliche Druck, etwas Neues zu beginnen, egal welcher Art.


Es ist die sprudelnde Starter-Energie, die Bereitschaft, einen neuen Zyklus zu beginnen, auch ohne genau zu wissen, wo er hinführen wird und ohne das Bedürfnis zu haben, es fertigzustellen.


Tor 53 ist getrieben von Abenteuerlust und Weiterentwicklung. Der abstrakten kollektiven Schaltkreisgruppe zugehörig hat Tor 53 das Potential, Altes und Bewährtes in den Prozess einzubeziehen, um Entwicklung voranzutreiben.


Der Schatten von Tor 53 ist es, Anfänge mental zu forcieren ohne der körperlichen Entscheidungsautorität zu folgen. Dann verliert sich Tor 53 im Chaos, hüpft von Möglichkeit zu Möglichkeit und bleibt erfolglos in seinen Vorhaben.





Tor 62, die Präsentation, das Tor der Vorbereitung
Tor 62 Human Design

Tor 62, die Präsentation, das Tor der Vorbereitung

Am 13.07.2023 um 11:15 Uhr ist die Sonne zu Tor 62 weitergewandert.

Tor 62 liegt im Kehlzentrum und verbindet durch Tor 17 die Kehle mit dem Verstand. Es will gebildete logische Meinungen ausgedrücken.

Tor 62 ist der kollektiv logischen Schaltkreisgruppe zugeordnet, was bedeutet, dass es hier darum geht, valide Muster für die Zukunft weiterzugeben.

Tor 62 hat ein Auge für Details und ist in der Lage, Fakten zu organisieren, zu benennen und in präziser Sprache auszudrücken.

Mit Tor 62 hast du die Tendenz, alles genau zu durchdenken, bist gut vorbereitet und weisst genau das Richtige zur richtigen Zeit.

Tor 62 will sich Gehör verschaffen, vom Kollektiv verstanden werden und seine Logik damit untermauern.

Dein Potential ist es, faktenbasiert zu kommunizieren und deine Wahrheit zu prösentieren. Du schaffst es dann, diese komplexen Sachverhalte auf simple Weise zu begreifen und zu auszudrücken

Im Schatten bist du besessen von Details und verlierst dich in unwichtigen Argumentationen. Dann überforderst, überflutest oder langweilst du andere mit unwichtigen Details, ohne gefragt oder dazu eingeladen zu werden.





Tor 56, der Abenteurer, das Tor der Expansion
Tor 56 Human Design

Tor 56, der Abenteurer, das Tor der Expansion


Am 19.07.23 um 08:43 Uhr ist die Sonne bei Tor 56 angekommen.

Tor 56 mit Sitz im Kehlzentrum ist der Ausdruck anregender Geschichten und Ideen.


Tor 56 hat die Fähigkeit, emotional stimulierende Geschichten zu erzählen.


Tor 56 gehört zur kollektiven abstrakten Schaltkreisgruppe, deshalb geht es hier nicht um Fakten, Wissen oder Beweise, sondern um Bilder, Erinnerungen und Ideen. Dieses Tor versteht es, Geschichten auszuschmücken und anzureichern, oft weit über das Faktische hinaus und wirkt dadurch äusserst anziehend.


Im Schatten ist Tor 56 ein Suchender nach permanenter Stimulation auf allen Ebenen. Es hat im Schatten auch die Macht, andere mit Gedanken und Geschichten überzustimulieren.


Das Potenzial des Tores ist die Anregung. Als geborener Entertainer und Geschichtenerzähler inspiriert Tor 56 andere zu neuen Erfahrungen.


92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page